PIN-FAIR-KAUF zum Fest

Während des Altstadtfestes konnte man den Pin auf der Brüderstraße 9 sowie in den Vorverkaufsstellen auf dem Festgelände und an unseren Pin-Verkaufsständen erwerben. Mit der Beteiligung engagierter Görlitzer Vereine bestand an verschiedenen Stellen im Festgebiet die Möglichkeit, einen Pin zu kaufen und das Altstadtfest zu unterstützen. Außerdem kam ein Teil des Erlöses jedes verkauften Pins der jeweiligen Vereinskasse zu Gute!

 

Und somit auch im Namen jedes Vereins:

Danke, dass Sie einen Pin gekauft haben!

 

 

GFC Rauschwalde 1964 e.V.:

  • Im Jahr 2017 kann der GFC Rauschwalde mit Stolz von sich behaupten, ein zeitgemäßer, zukunftsorientierter und sportlich erfolgreicher Fußballverein zu sein.
  • Mit über 135 Mitgliedern und 8 Mannschaften ist der Verein breit aufgestellt und kann nahezu für alle Altersklassen einen Spielbetrieb anbieten – Tendenz steigend. Ein moderner Auftritt auf der vereinseigenen Homepage sowie in sozialen Netzwerken ist für uns selbstverständlich. Wir versorgen alle Mitglieder, Fans und Interessierte mit aktuellen Spielberichten sowie Vereinsinformationen und erreichen somit sehr viele Menschen in der Region.
  • Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass unsere Partner standesgemäß von uns repräsentiert werden. Wir pflegen ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Der Verein nimmt an öffentlichen Veranstaltungen, wie beispielsweise dem ASB Sommerfest oder dem Görlitzer Altstadtfest, teil.
  • Der GFC Rauschwalde betreut am Samstag den Verkaufsstand am Obermarkt (Höhe Backstage). Insgesamt sind 9 Vereinsmitglieder im Einsatz.

 

 

 

SV Koweg Görlitz e.V.:

  • Mit seinen gut 570 Mitgliedern zählt KOWEG zu den größten Vereinen der Stadt Görlitz und des Landkreises. Dabei stellt die Abteilung Handball (aktuell 239 Mitglieder) die mit Abstand stärkste Sektion.
  • Besonders die 1. Mannschaften der Herren (Sachsenliga) und Frauen(Mitteldeutsche Oberliga) sind hier die Aushängeschilder. Auch der Handball-Weltmeister Lars Kaufmann schuf bei KOWEG die Grundlagen für seine spätere Sportkarriere.
  • Weiterhin können Begeisterte in Bogensport (in seinen Reihen der mehrfache Weltmeister Kurt Balvin), Kegeln, Tischtennis und Volleyball eine sportliche Heimat finden.
  • Die Bambini-Sportgruppe (Altersklasse 3-6 Jahre), das Angebot Ü50 und einige Hobbygruppen (u.a. Fußball) bereichern zudem das Vereinsleben. Großen Wert wird auf die Nachwuchsarbeit gelegt. So beträgt der Anteil an Kinder- und Jugendlichen, die bei KOWEG Sport treiben, knapp 40%.
  • Dieses Jahr engagiert sich der SV Koweg Görlitz e.V an allen drei Festtagen mit über 60 Sportlerinnen und Sportlern am Pin-Verkaufsstand auf der Steinstraße sowie erstmalig am Ausschankwagen auf dem Obermarkt.

 

 

 

 

 

CVJM Görlitz:

  • Der CVJM Görlitz wurde erstmals 1906 gegründet. Nach Verboten zum Ende der NS-Zeit und zu Zeiten der Deutschen Teilung wurde er am 11.12.1990 erneut gegründet und blickt somit zeitgleich auf eine über 110jährige und eine über 26jährige Vereinsgeschichte zurück.
  • Seit der Neugründung hat sich der Verein inhaltlich stets verändert. Mit neuen Mitarbeitern kamen neue Ideen und somit neue Angebote zustande. Gleichzeitig sind Angebote und Veranstaltungen wieder weggebrochen, wenn leitende Mitarbeiter den Verein verlassen haben. Über die Jahre hat sich Sport zu einer Kernkompetenz des CVJM Görlitz entwickelt. Die Konstanz der Sportgruppen und Sportangebote hat maßgeblich zu dieser Entwicklung beigetragen. Teilnehmer wurden zu Mitarbeitern, Mitarbeiter wurden zu Leitern und Leiter besetzten den Vorstand neu, wann immer das notwendig wurde. Weit über unsere Kernkompetenz hinaus möchten wir, dass möglichst viele junge Menschen durch Jesus Christus Halt und Orientierung erfahren. Zudem wollen wir Bindeglied zwischen CVJMs, Gemeinden und Vereinen sein. 
  • Der CVJM Görlitz ist als einziger Görlitzer Verein Träger der Sportplakette des Bundespräsidenten. Diese wird an Vereine mit über 100jähriger Geschichte vergeben, deren „besondere Verdienste um die Pflege und Entwicklung des Sports“ gewürdigt werden.
  • Der CVJM Görlitz engagiert sich an allen drei Festtagen an der zweiten Pin-Verkaufsstelle auf der Steinstraße.

 


 

 

 

 

 

Holzwurm e.V. Basta

  • Seit 1994 betreibt der Holzwurm e.V. rein ehrenamtlich und in kompletter Eigenregie das Jugend-, Kultur- und Begegnungszentrum BASTA! in der Altstadt von Görlitz. Dort findet ein vielfältiges Kultur- und Bildungsprogramm statt: Konzerte und DJ-Veranstaltungen (mit Künstlern aus der Region und der ganzen Welt), Vorträge, Diskussionsrunden, Lesungen, Leseabende, Theaterveranstaltungen, Filmvorführungen, Spieleabende, thematische Abende, Diashows, Workshops, Treffpunkt für verschiedene Jugendinitiativen und Beteiligung an Netzwerkprojekten mit Vereinen wie 15° e.V., Second Attempt e.V., Adrenalin e.V. und Die Türmer e.V., Veranstaltungen mit Begegnungscharakter für deutsche und polnische Jugendliche.
  • Das Kulturzentrum versteht sich zudem als ein Ort, an dem vereinsinterne genauso wie -externe Jugendliche sich ungestört treffen und austauschen, Projekte planen und/oder miteinander Spaß haben können.
  • Der Holzwurm e.V. unterstützt den Pin-Verkauf an allen drei Tagen des Festes.

Görlitzer Turnverein 1847 e. V.

  • Die Mitglieder des Görlitzer Turnverein 1847 e.V. trainieren vorrangig in der vereinseigenen altehrwürdigen Turnhalle auf der Kunnerwitzer Straße, nahe des Bahnhof Südausgangs.
  • Die aktuellen Abteilungen sind Gesundheitssport & Aerobic, Volleyball, Turnen.
  • Der Görlitzer Turnverein unterstützt den Pin-Verkauf am Samstag am Stand Ecke Weberstraße/Handwerk.