Jugendblasorchester JBO Görlitz


Das Jugendblasorchester Görlitz wurde 1968 gegründet. Seitdem spielt es im Kulturleben der Stadt eine bedeutende Rolle.

 

Durch das vielseitige Repertoire ist das Orchester bei feierlichen Festveranstaltungen und auf Volksfesten gleichermaßen gern gesehen und gehört. In jedem Jahr gibt der Klangkörper ein eigenes Jahreskonzert, welches sich immer einem bestimmten Thema musikalisch widmet.

 

Bei Wertungsspielen beweisen die Musiker regelmäßig ein sehr gutes musikalisches Niveau. Zuletzt im Mai 2017 als Teilnehmer beim „Deutschen Jugendorchesterpreis“. Außerdem gibt es langjährige internationale Partnerschaften zur Tanzschule „Bonifac“ in Tschechien und zu Jugendorchestern in Ungarn und in die Schweiz.

 

Der Träger des Orchesters ist die Görlitzer Musikschule „Johann Adam Hiller“, es wird seit dem Jahr 2000 von Uwe Flaschel geleitet. Eltern der Orchestermitglieder haben einen Förderverein gegründet und unterstützen das Orchester.

 


(Änderungen vorbehalten)