Jacob der Philosoph – Symbolfigur des Altstadtfestes Görlitz

Wem Zeit ist wie Ewigkeit und Ewigkeit wie Zeit, der ist befreit von allem Streit. (J. Böhme)

 

Die Symbolfigur des Altstadtfestes ist eine spielerische Variante des bekannten Sohnes der Stadt, Jacob Böhme, und begleitet unser ausgelassenes Fest mit Weisheiten und philosophischen Anekdoten. Feiern und Philosophieren liegen doch so nah beieinander. Schon die alten Römer wussten: in vino veritas. Und auch wenn sie damit die Unfähigkeit des Betrunkenen zu lügen meinten, lässt der hier festgehaltene Zusammenhang zwischen Wein und Wahrheit Interpretationsspielräume zu. Die Philosophie ist ja nicht nur die Liebe der Weisheit sondern auch die Suche nach Wahrheit. Jacob der Philosoph sucht sie nicht in der Abgeschiedenheit einer Schusterwerkstatt, sondern inmitten der feiernden Gäste des Altstadtfestes. Kommunikation, Austausch, Entwerfen und Verwerfen von Ideen – das sind die neuen Interaktionsräume des genussvollen Philosophierens. Auf ein schönes Wochenende mit Jacob dem Philosophen… Prost!

 


Sie wollen sich in Zeit des Jakob Böhme einfühlen oder schon immer mal einen Edelmann, einen fahrenden Händler, eine Dame von Welt, einen Schmied oder gar eine Zofe mimen? Wir laden Sie herzlich ein, sich zu unserem Fest nach Lust und Laune in mittelalterlicher Tradition zu kostümieren und zu verkleiden!